Nr.20>Pkw brennt völlig aus Trotz vorbildliche Rettungsgasse

Einsatznummer: 20
Datum: 16.07.2017
Alarmzeit: 12:23 Uhr
Alarmierungsart: Meldeempfänger, Sirenenalarm, SMS
Dauer: 30 Minuten
Art: Brandeinsatz > PKW Brand
Einsatzort: BAB A31
Fahrzeuge: Tanklöschfahrzeug
Löschgruppenfahrzeug
Weitere Kräfte: Ortsfeuerwehr Wymeer
Polizei

Einsatzbericht:

Um 12:23 Uhr am Sonntagmittag wurde der Regionalleitstelle Ostfriesland ein Fahrzeugbrand auf der Autobahn A31 gemeldet. Die Feuerwehren aus Wymeer und Bunde wurden alarmiert und rückten wenige Minuten später mit insgesamt vier Fahrzeugen aus.

Am Sonntag hat auf der Autobahn  A31 in Bunde vor der Abfahrt Papenburg ein Pkw Feuer gefangen. Die Fahrerrin hatte die Flammen bemerkt und konnte ihr Fahrzeug noch rechtzeitig abstellen. Sie verließ ihr Wagen unverletzt. Der Wagen wurde bei dem Brand völlig zerstört. Während des Feuerwehreinsatzes musste die Richtungsfahrbahn der Autobahn kurzfristig voll gesperrt werden. Die Feuerwehr lobte in diesem Zusammenhang die „vorbildlich funktionierende Rettungsgasse“, die die Autofahrer gebildet hatten. Dadurch gelang es, sehr schnell den Einsatzort zu erreichen.

Nach rund 30  Minuten konnten die 14 Kameraden aus Bunde, die Einsatzstelle wieder verlassen. Die Ortsfeuerwehr Wymeer ist noch zur Absicherung und Unterstützung des Abschleppers vor Ort geblieben.

Bild: Archiv